Unbenanntes Dokument rc cars just for fun forum
+++Newsticker+++ KUNSTRASEN ist verlegt ! Streckenlayout ist in Testphase !!! Track eingezäunt !!! +++ Newsticker
+++ Besucht uns auch gern bei Facebook !! +++

#1

Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 10.07.2012 23:17
von Spanier Meister 6000-9999 Punkte | 878 Beiträge | 9806 Punkte

hab heute mal auf 5,5mm Goldstecker umgerüstet ...

zu den Ampere die die abkönnen sollen schreib ich nichts da die Herstellerangaben sich da auch sehr unterscheiden

Gründe hierfür : 1. runde Stecker rundum Kontakt --- flache Stecker einseitiger Kontakt

2. bessere Möglichkeit die dicken Kabel anzulöten

3. was nützt ausserdem ein dickes Kabel wenn der Dean nichtmal diesen Querschnitt hat

4. fahrt mal 2 4S Lipos hintereinander leer und Deans sind vom Kabel abgelötetet weil Lötstelle zu klein

5. Schmutz die Dean Buchsen kann man von immen kaum reinigen

6. und mit das schlimmste----- das Plastic weicht bei höheren Temperaturen dermassen auf ......

Ich werd das jetzt ausgiebig testen und berichten .

Übrigens gibts mittlerweile schon 6er und 8er Goldis .

hier noch ein paar pic`s :









mfG



zuletzt bearbeitet 11.07.2012 09:22 | nach oben springen

#2

RE: Umbau auf Goldis

in Akku´s 11.07.2012 09:21
von Jun. Voll Profi 2000-3999 Punkte | 221 Beiträge | 2476 Punkte

cool ,hammer viel besser kontakt


Guten Tag!
Der frühe Vogel fängt den Kräuter
nach oben springen

#3

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 11.07.2012 09:35
von Benny (gelöscht)
avatar

ja in einigen punkten geb ich dir recht. wie das reiniegen....
aber weich geworden ist bei mir noch keine t-stecker. nicht mal als wir den brenner raufgehalten haben für den schrumpfschlauch.
das glaube ich beim besten willen nicht. oder du hast müll gekauft.
dan zum thema ablöten.... so wie es bei mir aussieht habe ich drei lipos abgelötet und hatte deswegen immer probleme. an den >T-steckern war alles bomben fest.
und jetzt das beste... da wo sich im lipo inneren der kontakt abgelötet hat sind goldies verbaut..... mmm....

soviel dazu. also besser halten die auch nicht.
zum thema kontakt könntest du recht haben. aber das sind 5mm wo es eng wird für den strom im T-stecker. hast doch selber schon gesehen wie dick deine alufahnen im lipo sind.
noch x mal dünner .....
dann finde ich nicht gut das du die lipos nicht mehr lose im koffer packen kannst. immer muste aufpassen das es kein kurzen gibt.

also mach mal deine test ... ich bin gespannt.
halte bis dato aber nichts davon ,ausser die verbesserte kontaktfläche ist top.

aber nochmal nebenbei.... lötzinn geht bei 183 grad von fest ins weiche. du hast probleme mit ablöten aber nimmst schrumpfschläuche bis max 125 grad.
versteh ich gar nicht... gerade bei den gefährlichen goldies.....


zuletzt bearbeitet 11.07.2012 09:52 | nach oben springen

#4

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 19.10.2012 10:21
von Benny (gelöscht)
avatar

Hier mal interessanter link zum thema stecker. klick hier

anscheinend war und bin ich im unrecht.
naja wenn ich dauerhaft probs haben sollte werde ich es mir überlegen auf goldies umzubauen.


zuletzt bearbeitet 19.10.2012 10:29 | nach oben springen

#5

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 19.10.2012 20:37
von Spanier Meister 6000-9999 Punkte | 878 Beiträge | 9806 Punkte

Da wird ich nun gar nicht mehr lange mit warten . Ich hatte diesen Thread schon ganz vergessen !

Also bis heute nicht einmal irgendwie Probleme mit abgelöteten Steckern , keine Kontaktprobleme nix !!!!

Und paar ladungen haben meine 6 Lipos schon durch.

mfG



nach oben springen

#6

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 06.11.2013 21:30
von nitronator Voll Profi 2000-3999 Punkte | 112 Beiträge | 2460 Punkte

hallo leut`s

da ich ja nu auch dem elo wahn verfallen bin hab ich noch ein par fragen zwegs lipos


wenn ich nach lipos schaue sind meist die 4mm HXT stecker verbaut ist es dann nicht ratsam das car auch mit diesen steckkontakt auszurüsten oder sind die nicht so gut


und sind 4mm HXT und 4mm Bullet die gleichen steckkontakte


danke
gruß stephan


Zum Glück bin ich Verrückt !

Frei und Wild !
nach oben springen

#7

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 06.11.2013 22:22
von Spanier Meister 6000-9999 Punkte | 878 Beiträge | 9806 Punkte

entscheide dich für 5.5 oder 6.0 Goldies Rundstecker !

Löten kann ich die dir . Oder ich bring es dir bei !



nach oben springen

#8

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 06.11.2013 22:27
von nitronator Voll Profi 2000-3999 Punkte | 112 Beiträge | 2460 Punkte

ja das wer nicht schlecht wenn mir das beigebracht wird will es ja selber können

hab es mal versucht sah nicht so rosig aus


Zum Glück bin ich Verrückt !

Frei und Wild !
nach oben springen

#9

RE: Goldis 5,5mm oder DEANs T-Stecker

in Akku´s 07.11.2013 16:31
von Xer Meister 6000-9999 Punkte | 522 Beiträge | 7379 Punkte

Meine Meinung, mach 6mm Goldis dran. Dann haben wir die Möglichkeit evllt. Lipos auf dem Track zu tauschen. Falls Deine mal leer sein sollten, nimmst einen von mir oder von Spanier, oder andersrum.
Also, das Löten ist bei den Steckern nicht das Problem. Da kann Dir geholfen werden.
Lg Xer



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: PETZ
Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste , gestern 162 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 587 Themen und 3656 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 60 Benutzer (12.10.2018 22:31).


Copyright 2011-2015 © RC-Modellsport Lübesse e.V. | | Christian/Thomas