Unbenanntes Dokument rc cars just for fun forum
+++Newsticker+++ KUNSTRASEN ist verlegt ! Streckenlayout ist in Testphase !!! Track eingezäunt !!! +++ Newsticker
+++ Besucht uns auch gern bei Facebook !! +++

#1

HPI TROPHY FLUX Lenkung umgebaut auf Trophy 4.6 Nitro

in Um und Aufbauten 17.07.2012 22:10
von Benny (gelöscht)
avatar

Hallo hier mal ein kleiner bericht über das lenkverhalten des HPI Trophy FLUX.
also das lenkverhalten des truggys ist Genial .super schnell und stark dank des sf-5 servos von HPI
leider hat nach und nach immer öfter und stärker die lenkung geklemmt???????!!!!!!!!!!!...
er hat bei vollen einschlag nicht wieder zürückgelenkt. komisch komisch......ich habe mal flüchtig geschaut aber nichts entdecken können.
Ja hätte ich mal besser nachgesehen.... letztendlich ist mir der servo aufgeraucht.... shit....

also auf fehler suche gegangen und siehe da........ fehlkonstruktion von hpi....
die lenkstange ( Ackerman Plate ) die die beiden servohebel miteinander verbindet ist zu kurz.
die muttern der schrauben die die Ackerman Plate hallten kommen bei vollen lenkeinschlag gegen die mitteltasse des differenzials.
und ab und zu zieht bzw drückt der servo genau diese muttern der Ackerman Plate über die tasse des diffs und verklemmt sich dort. der servo schaft es nicht
die lenkung wieder grade zu stellen.





da wo das diffgehäuse beschädigt ist geht die mutter oben rüber.
sogar die tasse hat erhebliche schäden genommen was ich erst beim umbau festgestellt habe.
die madenschraube ist dermaßen eingeschliffen das ich gar nicht daran denken mag das ich da mal ran muss.


nun ja lange rede kurzer sinn. eine lösung für das problem muss her.
da wir den truggy von chris erst aufgebaut haben ist mir dabei aufgefallen das er dieses problem nicht hat weil
die servoplatte und die Ackerman Plate breiter ist.

somit sind die lenkhebel weiter auseinander und nicht so dicht am differenzial des trophy flux.
ok dachte ich mir warum nicht umbauen auf das prinzip des trophy 4.6 nitro truggys.
teile gibts bei wheelspinn ...

http://www.wheelspinmodels.co.uk/i/116794/

und


http://www.wheelspinmodels.co.uk/i/116804/

das sind ca. 10 euro. versand war diesmal recht fix. 4 tage da war der umschlag schon da.

ran ans werk.. ich habe die alte servoplatte abgebaut und die neu rangeschraubt. servohebel bzw saver an die servoplatte geschraubt und fertig war schon
mal der aufbau. kein ding.

jetzt noch die löcher für dei lenkhebel.
ich habe die oberfläche der unterseite der lenkhebel-saver mit schraubensicherungslack eingepinselt und den ganzen aufbau -diff etc-
mit zwei schrauben normal an das chassis wieder angeschraubt und gewartet bis es trocken war.


dann wieder abgeschraubt und siehe da. ein 100% abdruck wo die bohrungen sitzen müssen.
erst mit 1 mm vorgebohrt dann mit 4 mm hinterher. von unten eingesenkt wie es soll.


alles wieder angeschraubt und es passt bombe.
die alten löcher habe ich mit schrauben-muttern kombi. sozusagen zugeschraubt,da die löcher sehr dicht aneinander sitzen
und um materialschwächung etwas entgegen zu wirken habe ich dort schrauben verbaut.







so das war es schon. problem behoben. nichts klemmt mehr oder ähnliches.die spur musste ich natürlich nachstellen durch die weiter außen sitzenden umlenkhebel.lediglich das gewinde der spurstangen ganz eingedreht und schon hat die spur wieder gestimmt.

ging also problemlos von statten.


achja die beiden vorderen schraubhülsen die an der plastik verbreiterung des chassis sitzen muste ich abkneifen da der servosaver bzw die umlenkhebel ja jetzt
im weg waren. aber halb so wild, denn es hällt immer noch super fest.

erneuerungen die nebenbei gemacht wurden war der aluservoarm



und der hintere querlenker halter vom vorderen diff den ich spaniers großartiger handarbeit zu verdanken habe.
thx nochmal.
@spanier.....Tuning-Tipp noch nicht umgesetzt da gewindeschneider noch nicht zu meinen inventar gehört.
aber jute idee........


das war es fürs erste.
alles funzt bestens.




zuletzt bearbeitet 18.07.2012 06:08 | nach oben springen

#2

RE: HPI TROPHY FLUX Lenkung umgebaut auf Trophy 4.6 Nitro

in Um und Aufbauten 17.07.2012 22:44
von Sebastian Unerfahrener Profi 300-399Punkte | 125 Beiträge | 386 Punkte

Top denn weiss ich ja was ich auch noch machen muss...

schon Traurig das man bei einem 500 Euro Modell noch soooooo viel ändern muss.

Danke Benny für den Bericht.

LG Seb



Wer nur in die Fussstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.


zuletzt bearbeitet 18.07.2012 02:22 | nach oben springen

#3

RE: HPI TROPHY FLUX Lenkung umgebaut auf Trophy 4.6 Nitro

in Um und Aufbauten 18.07.2012 02:19
von Spanier Meister 6000-9999 Punkte | 878 Beiträge | 9806 Punkte

Top Beitrag, Benny !!

Will ja nicht meckern, aber typisch HPI . Den Buggy haben sie aus dem Lightning (zurück)entwickelt und den Truggy aus dem D8T dito .

Sollte wohl eine billigere Version werden. Liest man übrigens auch in anderen Foren .

Z. Bsp. Planetenräder aus Aluguss in den Diffs sind die grösste Frechheit !!

Chris hat das Chassi doch jetzt auch verbaut , habt Ihr da auch neu bohren müssen ?
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




das Teil nennt man: Ackerman Plate
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
@ Benny hättest mal was gesagt , die beiden Teile hab ich hier noch vom HB Lightning liegen .


mfG



zuletzt bearbeitet 18.07.2012 02:20 | nach oben springen

#4

RE: HPI TROPHY FLUX Lenkung umgebaut auf Trophy 4.6 Nitro

in Um und Aufbauten 18.07.2012 05:07
von Benny (gelöscht)
avatar

Thx für das Angebot der teile Spanier. Nu ist aber zz spät. Ersatz ist immer gut.
Ja bei chris haben wir das auch machen müssen. Hatte er ja auch schon im beitrag geschrieben.
Ja das stimmt leider, mit der hpi Entwicklungs Kunst hapert es manchmal bei wichtigen kleinigkeiten.
Das beste ist man übernimmt alles von Hot Bodies und denn wird da auch n schuh draus.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas Rössl
Besucherzähler
Heute waren 77 Gäste und 1 Mitglied, gestern 38 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 587 Themen und 3656 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 60 Benutzer (12.10.2018 22:31).


Copyright 2011-2015 © RC-Modellsport Lübesse e.V. | | Christian/Thomas