Unbenanntes Dokument rc cars just for fun forum
+++Newsticker+++ KUNSTRASEN ist verlegt ! Streckenlayout ist in Testphase !!! Track eingezäunt !!! +++ Newsticker
+++ Besucht uns auch gern bei Facebook !! +++

#1

Kyosho 1:8 GP 4WD Inferno ST-RR Evo Kit

in Wiki Truggy 1:8 alle Modelle 10.12.2012 07:52
von Benny (gelöscht)
avatar















Technische Daten
Länge: 575 mm; Breite: 428 mm; Spur (v/h): 353 mm; Radstand: 373 - 378 mm; Gewicht: ca. 3.750 g; Motor: bis 4,6 cm³; Getriebeübersetzung: 16,54:1
Beschreibung
Eine Legende kehrt zurück – und das besser als je zuvor.

Der Inferno ST-RR Evo ist das Resultat einer konsequenten Entwicklungsarbeit im Team KYOSHO International. In zahlreichen Tests auf allen Kontinenten, hat das Entwicklerteam um Yuuichi Kanai versucht, Gutes noch besser zu machen. Und das Ergebnis weiß zu begeistern! Der Inferno ST-RR Evo wurde an einer Vielzahl von Punkten verbessert und optimiert, um eine unvergleichliche Performance und Stabilität zu erzielen.

Hauptänderungen zum existierenden ST-RR sind vor allem die neue strömungsoptimierte Karosserie und der verbesserte Antriebstrang, der auch stärksten Belastungen standhalten kann. Auch die neuen Stoßdämpfer ermöglichen jetzt die stufenlose Einstellung der Bodenfreiheit über eine Rändelscheibe.

Der Antriebsstrang ist komplett kugelgelagert und mit leichteren Kardangelenkwellen ausgestattet, die an die neue Fahrwerksgeometrie angepasst sind. Vorder- und Hinterachse sind mit massiven Abstützstreben ausgestattet, die das Chassis noch verwindungssteifer machen. Spurstangen und Servogestänge sind ebenfalls verstärkt und mit R/L-Gewinde versehen.

Bekannt aus dem Inferno ST-RR ist der Ferodo-Belag der Bremsbacken. Dieses Material stammt aus dem echten Tourenwagenrennsport und ist extrem belastbar. Alle Stoßdämpfer verfügen über 3,5 mm Kolbenstangen. Nicht zu übersehendes Merkmal des ST-RR Evo ist weiterhin die verlängerte Spoilerhalterung. In Zusammenspiel mit dem aus dem MP9 bekannten Heckspoiler verbessert sich besonders der Anpressdruck auf die Hinterachse bei hohen Geschwindigkeiten. In Verbindung mit dem völlig neuen Body-Design ergibt sich ein absoluter “Must-Have-Look“, der auch in renntechnischer Sicht nur Vorteile bietet.

Die CNC-gefrästen Dämpferbrücken aus 5 mm Duraluminium sind gun metallic eloxiert und bieten neben zahlreichen Befestigungspunkten für die Dämpfer maximale Haltbarkeit. Der Tank hat ein Volumen von 150 ml, und ermöglicht damit längere Fahrzeiten. Die Felgenaufnahme besitzt einen Sechskant mit 17 mm, dadurch können Felgen aller gängigen Hersteller verwendet werden. Die Felgenmitnehmer weisen ein Offset von 18 mm auf, wodurch sich deutliche Vorteile im Kurvenverhalten ergeben. Ein Verlust der Räder kann nun durch spezielle selbstsichernde Radmuttern vermieden werden. Ebenfalls komplett in neuer Materialqualität entwickelt sind die neuen Differential Kegel- und Tellerräder. Sie sorgen für eine noch verlustärmere und haltbarere Kraftübertragung zwischen Vorder- und Hinterachse.

Insgesamt erhält man mit dem Inferno ST-RR Evo einen TRUGGY der absoluten Spitzenklasse! Die hohe Haltbarkeit und seine unglaubliche Performance machen ihn zur ersten Wahl in dieser Rennsportklasse! Sie werden derzeit KEINE Alternative zu diesem Top-Truggy finden…!


Features
• HighEnd-Wettbewerbs-Truggy für den professionellen Einsatz
• Stufenlos einstellbare BigBore-Shocks mit gleichbleibendem Dämpfungsverhalten
• High-Performance Rennkarosserie mit nach vorn gezogener Kabine für optimale Performance
• Schmutzfänger an der Hinterachse
• Geschraubte äußere Querlenkerstifte
• Gerade verzahntes Teller- & Kegelzahnrad in den Differenzialen
• Niedriger Massenschwerpunkt durch tiefen Sitz aller Komponenten
• 3,5 mm Kolbenstangen
• 17 mm Felgenaufnahme
• Bremsanlage mit Ferodo-Belägen
• Dämpferbrücken aus 5 mm Duraluminium
• Verstärkte Spurstangen mit R/L-Gewinde
• Tank mit 150 ml Volumen
• MP9 Heckspoiler
• MP9 Motorträger
• MP9 Schwungscheibe
• MP9 Anlenkgestänge
• MP9 "Low Profile"-Luftfilter

Lieferumfang
Das Modell wird als Bausatz (nicht vormontiert) mit transparenter Lexankarosserie geliefert.


Erforderliches Zubehör
• 2-Kanal Fernsteuersystem
• 2x HiPerformance-Servo 1x ORI68000; 1x ORI68002
• Empfängerakku Team Orion Hump Pack ORI12224
• Wettbewerbsmotor Team Orion CRF Alpha ABI 21 mit Resonanzrohr ORI80680
• Reifen
• Startbox 1/8
• Silikonöle und Fette
• Treibstoff CRF OffRoad Fuel 25% Nitro

Zielgruppe
Fortgeschrittene & Profis

Quelle Kyosho

Preis 726,- EUR

Fazit

Alleine der hohe preis für ein Nitro Modell in der 1:8 Klasse schreckt doch schon sehr ab.
Es gibt schon für deutlich weniger Geld Vergleichbare wenn nicht sogar bessere Modelle.
Das benötigte Zubehör kommt auf dem eh schon hohen Preis noch obendrauf.
Da ist man schnell bei 1000,- Euro angelangt für ein -ich betone 1:8 Nitro Truggy ????!!!!

Sorry Kyosho aber so wird das nichts.


Rc-cars-just-for-fun sagt


zuletzt bearbeitet 10.12.2012 07:59 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Paul Möller
Besucherzähler
Heute waren 46 Gäste , gestern 82 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 587 Themen und 3656 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 60 Benutzer (12.10.2018 22:31).


Copyright 2011-2015 © RC-Modellsport Lübesse e.V. | | Christian/Thomas