Unbenanntes Dokument rc cars just for fun forum
+++Newsticker+++ Streckenbegrenzungen wurden angefertigt und verlegt! Curbs-Bau für den 18.05 in Planung! Erstes Rennen auf dem neuen Track am 07.09.2015 !!!! +++ Newsticker
+++ Besucht uns auch gern bei Facebook !! +++

#1

Kleines FAQ zum sperren von Diffs

in FAQ´s 27.02.2012 13:41
von Spanier Meister 6000-9999 Punkte | 878 Beiträge | 9806 Punkte

ist nicht von mir aber TOP !

Zitat
### Was bewirkt das "Sperren" des Diffs? ###

- Ein stärker gesperrtes vorderes Differential
> Weniger Lenkung
> Stabiler beim Bremsen, jedoch weniger Griff beim Einlenken
> Besser beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve

- Ein weniger gesperrtes vorderes Differential
> Mehr Lenkung
> Weniger stabil beim Bremsen, jedoch besser beim Einlenken
> Untersteuern beim Herausbeschleunigen aus der Kurve

- Ein stärker gesperrtes hinteres Differential
> Das Fahrzeug untersteuert leicht am Kurveneingang, jedoch wird das Auto am Kurvenausgang etwas schwieriger zu kontrollieren
> Mehr Lenkung unter Last
> Besser auf Strecken mit viel Haftung

- Ein weniger gesperrtes hinteres Differential
> Mehr Stabilität im Scheitelpunkt und am Kurvenausgang
Untersteuern beim Beschleunigen
> Besser auf Strecken mit wenig Haftung



### Sonderfall Mitteldiff im 1/8 Buggy ###

1/8 Buggies bzw. 1/10 Buggies etwas älteren Datums besitzen ein drittes Differential, welches neben der Kraftverteilung pro Achse -> Rad/Rad noch eine Kraftverteilung Motor -> Achse/Achse ermöglicht.
Das Diff sorgt für ein noch stabileres Fahren in Kurven da beim Kurvenfahren alle 4 Räder unterschiedliche Wege zurücklegen, also die Antriebskraft auch zwischen Vorder- und Hinterachse aufgeteilt werden muss.
Gleichzeitig verringert das Mitteldiff die Wirkung des Allradantrieb gleichbedeutend weniger Vortrieb.

Auf Strecken mit viel Grip auf denen der Buggy durch mehr Vortrieb profitieren kann (oder einfach nur, um die Geländegängigkeit zu erhöhen) kann das Mitteldiff "gesperrt" werden (Silikonöl 10000-50000cps, abhängig u.a. von der Anzahl der Satelitenräder im Diff - je mehr desto weniger dick das Öl!)

Auf Strecken mit wenig Grip resultiert ein gesperrtes Mitteldiff zwar ebenfalls in mehr möglichen Vortrieb, dieser kann jedoch nicht umgesetzt werden. Stattdessen wird das Heck unruhig und bricht leichter aus.
Auf Strecken mit weniger Grip kann das Mitteldiff also "lockerer" gefahren (unter 20000cps, je mehr Satelitenräder im Diff, desto weniger)
Ein völlig "loses" Mitteldiff (nur Fettfüllung) verringert den Vortrieb zu stark: wenn eine Achse Bodenkontakt verliert - Absprung, Bodenwellen, Schlaglöcher, ... geht dieser verloren.




mfG Spanier



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lippixyz
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 79 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 587 Themen und 3656 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 60 Benutzer (12.10.2018 22:31).


Copyright 2011-2015 © RC-Modellsport Lübesse e.V. | | Christian/Thomas