Unbenanntes Dokument rc cars just for fun forum
+++Newsticker+++ KUNSTRASEN ist verlegt ! Streckenlayout ist in Testphase !!! Track eingezäunt !!! +++ Newsticker
+++ Besucht uns auch gern bei Facebook !! +++

#1

Servo

in FAQ´s 14.12.2012 09:46
von Benny (gelöscht)
avatar

Bei einem Servo trifft der Satz "Je teurer umso besser" fast uneingeschränkt zu. Die Standartservos, welche bei den meisten Fernsteuerungsanlagen beiliegen, haben ein Kunststoffgetriebe und sind nicht kugelgelagert! Zudem "zeichnen" sich diese Geräte durch eine niedrige Stellgeschwindigkeit aus! Stellgeschwindigkeit - das ist die Geschwindigkeit welche der Servo von der Neutralstellung in den Vollausschlag fällt! Bleiben wir bei diesem Thema - an was merke ich, dass diese Stellgeschwindigkeit zu tief ist? Sie geben vom Sender einen Befehl an das Car - sie geben Gas - trotz gut eingestelltem Motor dreht dieser nicht spontan hoch! "Blöder" sieht die Sache beim Bremsen aus! Je träger der Servo reagiert, desto länger braucht das Modell bis es still steht. Die wenigen Sekundenbruchteile welche beim Servo liegen bleiben kann zwischen tollem Feierabend und eher stillem Zusammensuchen der Modellbestandteile entscheiden!

Eine hohe Stellgeschwindigkeit ermöglicht auch schnelle Lenkbewegungen - das Modell wird wendiger!



Ein weiterer Vorteil der teuren Servos ist die sogenannte Stellkraft. Diese wird in Ncm (Newtonzentimeter) angegeben oder kg x cm - 1 kg x cm entspricht 10 Ncm! Was sagen mir diese Zahlen? Ein Servo hat eine Stellkraft von 68 Ncm - das bedeutet, dass das Servo an einem 1 cm langen Ruderhorn die Kraft von 68 N ausüben kann - oder noch einfacher: Das Servo kann 6,8 kg an einem 1 cm langen Ruderhorn "hochheben", oder 3,4 kg an einem 2 cm langen Ruderhorn!



Gerade bei Offroader ist diese Stellkraft wichtig - sie haben ein höheres Gewicht und breitere Reifen als die "Glattbahn"-Cars!!



Noch was zum Thema Kugellagerung: Diese verringern das Spiel in der ganzen Ansteuerung, da diese Lager, im Gegensatz zu den Kunststofflagern, auch nach längerer Betriebszeit nicht ausschlagen. Sie können also solche Servos viel länger benutzen!



Wichtige Daten, die ihren Kaufentscheid beeinflussen können:



Stellzeit: Das ist die Zeit, die der Servohebel bei vollem Ausschlag benötigt, um einen Kreisbogen von 45/60 Grad zu beschreiben

Stellkraft: Wie oben bereits erwähnt: Das ist die Kraft, welche auf einem 1 cm langen Servohebel/Arm bewegt werden kann. Dabei gilt, je länger der Hebel ist, desto geringer ist die Kraft - also proportional

Getriebe: Sie finden Getriebe aus Kunststoff, Metall (MG), Kugel- (BB) und Gleit-gelagert


Quelle ist http://www.rc-video-tutorial.com/rc-car-lexikon/s-servo/




zuletzt bearbeitet 21.12.2012 22:26 | nach oben springen

#2

RE: Servo

in FAQ´s 02.06.2013 20:09
von Spanier Meister 6000-9999 Punkte | 878 Beiträge | 9806 Punkte

Servostellkraft umrechnen :


Die Servostellkraft, bzw. der Drehmoment, also die Kraft welcher der Servo hat um zu drehen wird meist in Ncm (Newton Centimeter) angegeben. Doch darunter können sich die wenigsten etwas Vorstellen. Mit der Angabe Kg/cm jedoch schon eher und die Umrechnung ist ganz einfach.

Umrechnung Ncm in Kg/cm
Multipliziert einfach Ncm mit dem Faktor 0,10197. D.h. 1 Ncm entspricht 0,10197 Kg/cm Stellkraft.

Beispiel:
Die Servostellkraft / Drehmoment wird mit 41 Ncm angegeben.

41 x 0,10197 = 4.18 Kg/cm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

6V oder 7,4V ?

Beachtet beim Kauf eurer Servos wieviel Strom da BEC eures Reglers liefern kann .

Der HPi Rage Regler z.Bsp kann nur 6V Ausgangsleistung liefern.



zuletzt bearbeitet 02.06.2013 20:23 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas Rössl
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 67 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 587 Themen und 3656 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 60 Benutzer (12.10.2018 22:31).


Copyright 2011-2015 © RC-Modellsport Lübesse e.V. | | Christian/Thomas